top of page

Achtung, diese Beauty-Fehler lassen Frauen ab 50 älter aussehen




Schönheit und Wohlbefinden sind Themen, die viele Frauen interessieren. Frauen sind oft davon besessen, gut auszusehen.

Ich habe heute 8 Fehler ausgewählt, die Frauen ab 50 älter aussehen lassen können und von denen Sie vielleicht lieber Abstand nehmen sollten.



Tipp 1: Rouge

Rouge wirkt gesund und sonnengeküßt. Während es einerseits helfen kann Ihr Gesicht zu verjüngen, kann ein zu viel genau das Gegenteil erreichen. Wenn Sie also nicht auf einen Retro-Look der 60er Jahre aus sind, ist ein wenig Rouge die bessere Entscheidung.



Tipp 2: Bräune

Wir lieben es, gebräunt auszusehen. Bräune steht oftmals für Gesundheit, Jugendlichkeit und Luxus. Wir empfinden uns jünger und attraktiver. Das ist jedoch leider nicht so.

Es ist bewiesen, dass gebräunte Haut eine schnellere Hautalterung macht und dass Falten ausgeprägter sind.

Besser ist es, nicht stundenlang in der Sonne zu "braten" und immer einen guten und hohen Lichtschutzfaktor (LSF 50) aufzutragen.

Auch künstliche Bräune ist keine Alternative. Durch Selbstbräuner wirkt die Haut oftmals gelblich und unnatürlich.


Tipp 3: Augenbrauen

Übermäßig gezupfte Augenbrauen wirken unnatürlich. In der Vergangenheit war es modern, die Augenbrauen stark zu zupfen oder seltsam zu formen. Heute ist das nicht mehr "in", der Trend ist "natürlich" geworden.

Entscheiden Sie sich lieber für eine gefüllte, natürliche Augenbrauenform und lassen Sie sie eventuell leicht färben, um Ihrem Gesicht einen schönen Rahmen zu geben.


Tipp 4: Hautpflege

Sich nicht an die richtige Hautpflegeroutine zu halten, lässt Ihre Haut schneller altern. Wichtig hierbei ist zu verstehen, was Ihre Haut braucht und ihr nicht irgendetwas anzubieten. Pflege für junge Haut aus dem Discounter bedient auch nur die Bedürfnisse einer jüngeren Haut, nicht aber einer Haut jenseits der 20.

Tipp 5: Make-up

Make-up ist eine fantastische Erfindung ,um Gesichtszüge und Unebenheiten z verändern. Wenn ein Make-up jedoch nicht richtig aufgetragen wird, kann es schnell älter wirken. Vor allem eine stark deckende Foundation liegt unnatürlich auf der Haut.
Besser ist es, auf feuchtigkeitsspendende Make-ups oder getönte Cremes zu wechseln.

Tipp 6: Eyeliner

Auch dieser Trend hat sich in den letzten Jahren sehr verändert.

Ein dunkler oder starker Eyeliner wirkt oft schwer und lässt dadurch den Träger älter aussehen. Im Laufe des Tages kann er verschmieren und die feinen Linien und Falten rund um das Auge verstärken.

Bessert ist es, ihn dezent aufzutragen und auf Graphit auszuweichen. Wenn schwarz, dann am besten nur den Wimpernkranz verdichten.


Tipp 7 : Lippenstift

Tragen Sie gerne rote Blusen, T-Shirts oder Blazer? Machen Sie bitte nicht den Fehler und tragen Sie dazu roten Lippenstift. Durch roten Lippenstift wirkt die Haut oft blass und fahl und älter.

Besser wäre, wenn Sie stattdessen ein Lipgloss oder einen dezenteren Lippenstift tragen.


Tipp 8: Hals

Dieser Bereich ist mit zunehmenden Alter schwer zu pflegen. Das Verstecken durch Rollkragenpullover oder Schals ist da allerdings nicht die richtige Wahl. Vor allem, wenn Sie starke Kontraste tragen (roter oder schwarzer Rolli auf heller Haut), denn dadurch ziehen Sie den Blick verstärkt auf diesen Bereich.

Besser ist es, früh mit intensiver, spezieller Pflege des Bereiches zu beginnen und wenn Rollkragen, dann lieber helle Töne wählen.


Haben Sie Fragen zu diesem oder zu einem anderen Beauty- Thema? Schreiben Sie mir, ich beantworte sie Ihnen gerne.




Ihre Manuela Ostendorf

staatlich geprüfte Kosmetikerin,

Podologin und Fachberaterin für Nahrungsergänzungsmittel

Zertifizierte Kosmetikerin für Dr. Christine Schrammek Behandlungen

NiSV geprüft

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page