top of page

Wenn die Haut unerträglich Juckt






Die kalte Jahreszeit kann für Menschen mit Neurodermitis oder einer perioale Dermatitis zu einer besonderen Herausforderung werden. Gerade die wechselnden Temperaturen zwischen draußen und drinnen können die Hautbarriere beeinträchtigen. Auch nach den Feiertagen mit Stress und ungesunder Ernährung kann es zu verstärktem Auftreten kommen.




Was ist Neurodermitis

Bei der Neurodermitis handelt es sich um eine sogenannte atopische Erkrankung. Dabei bildet das Immunsystem Antikörper gegen eigentlich harmlose Stoffe wie z.B. gegen bestimmte Nahrungsmittel oder Umweltsubstanzen.

Der Ausbruch der Erkrankung und ihre Intensität hängt von vielen Faktoren ab. Um die genauen Auslöser zu finden ist es oft ein mühsamer und langer Weg. Auch Stress und Ernährung spielen dabei eine große Rolle.

Während der Akuten Zeit ist die Haut gerötet, juckt unerträglich und die Hautbarriere ist defekt. Der Neurodermitis Haut fehlt es an Fett und Feuchtigkeit.







POD (perioale Dermatitis)

Hierbei handelt es sich um ein Hautekzem das oftmals durch Überpflegung entsteht. Hier ist die Hautbarriere defekt, die Haut gerötet und spannt und juckt. Der POD Haut fehlt es an Feuchtigkeit und es ist wichtig sie schonend und reizarm zu behandeln.



Die emotionale Belastung ist für beide enorm hoch!




Wie kann geholfen werden?

In erster Linie geht es darum, die Symptome zu lindern, den Juckreiz und die Rötungen zu minimieren. Danach ist es wichtig die Hautbarriere bei beiden Hauterkrankungen aufzubauen und zu stärken.

Dieses ist vor allem dann ganz wichtig, wenn Cortison ins Spiel kommt. Mit Cortison werden alle Symptome schnell gelindert, jedoch behebt es nicht die Ursache, sondern unterdrückt nur die Reaktion des Immunsystems. Schütz man im Anschluß nicht die Haut und stärkt die Barriere nicht, so kann es zu weiteren Ekzemen kommen.



Kosmetische Maßnahmen





1. Sanfte Reinigung

Weniger ist in diesen Fällen oftmals mehr. Reinigen Sie Ihre Haut nur mit ganz milden Produkten. Ich persönlich empfehle in so einem Fall gar keine Reinigung zu nehmen, sondern die Haut nur mit Schwarztee Kompressen zu reinigen. Nehmen Sie dafür eine Tasse heißes Wasser und 3 Teebeutel. Lassen Sie den Tee 10 Minuten ziehen. Anschließend das Teewasser abkühlen oder erkalten lassen und in ein gereinigtes, verschließbares Glas füllen. Maximal 3 Tage verwenden.

Geben Sie das Teewasser auf einen Wattepad und reinigen Sie damit vorsichtig. Auf Produkte mit Alkohol, starken Tensiden oder Duftstoffen sollten Sie verzichten.




2. Feuchtigkeitscreme und/oder Aloe vera Jelly

Um die Haut gut zu durchfeuchten ist es ratsam nach der Reinigung etwas aufzutragen, das gleichzeitig beruhigt. Eine leichte Feuchtigkeitspflege ist da ratsam. Wir hingegen empfehlen zusätzlich unser Aloe Vera Jelly Produkt (Code: CareforYou). Das wirkt kühlend, juckreizlindernd und nimmt die Rötung der Haut. Außerdem wirkt Aloe Vera stark entzündungshemmend. Ich habe Ihnen das Produkt verlinkt oder bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an uns wenden.




3. kosmetische Behandlung

Bei uns im Studio sind Sie sicher und gut aufgehoben. Wir arbeiten mit den Produkten von Dr. med. Schrammek, die speziell für die empfindliche Haut zusammengestellt wurde. Die dermatologische Serie kombinieren wir mit den Aloe Vera Produkten von Beauty Hills. Je nach Istzustand Ihrer Haut. Des Weitern kommt bei uns der Hochfrequenzstab zum Einsatz. Er beruhigt Ihre Haut und beschleunigt den Heilungsprozess. Wenn auch Sie eine schnelle gesunde Haut haben möchten, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Entweder zu einem Beratungsgespräch oder direkt zur Behandlung.






3. Angemessene Kleidung

Tragen Sie, bei Neurodermitis am Körper, atmungsaktive Kleidung aus Baumwolle und vermeiden Sie Hautirritrationen die durch Reibung entstehen können.


4. Raumluft befeuchten

Ein Raumluftbefeuchter kann dazu beitragen, das Raumklima angenehmer zu machen. Eine erhöhte Raumfeuchtigkeit trocknet die Haut nicht weiter aus und der Juckreiz lässt nach.



Haben Sie Fragen zum Thema oder benötigen Sie unsere Unterstützung, dann freuen wir uns über Ihren Anruf.



Be beautiful, Ihre


Manuela Ostendorf





Staatlich geprüfte Kosmetikerin

Podologin

Fachberaterin für Nahrungsergänzung





P.S. Hierbei handelt es sich lediglich um kosmetische Tipps, die keinen Besuch bei einem Dermatologen oder einer Dermatologin ersetzen.



Care for You Kosmetikstudio Ostendorf, Kapellenweg 1b, 49456 Bakum Telefon: 04446959493

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page