Digital Aging - Welche Folgen hat Blaues Licht zur falschen Zeit?



Immer mehr Zeit verbringen wir drinnen, gerade jetzt wo die Tage kürzer und kühler werden. Viele nutzen die Zeit um am Computer zu arbeiten, Fern zu sehen oder schauen einfach auf das Smartphone.

Wussten Sie, dass diese Strahlen (man nennt sie Blue Light) unsere Hautalterung vorantreiben und, dass diese nicht nur schlecht für unsere Haut und Augen ist, sondern sogar einen Einfluss auf unseren Schlaf- Wach- Rhythmus hat?

Vermutlich haben sich viele, so wie auch ich, sich vorher keine großen Gedanken drum gemacht, geb´ ich ehrlich zu.

Kurz vorm schlafen gehen den Freunden gute Nacht sagen, das eBook am Handy zum einschlafen oder als Wecker neben uns am Nachttisch usw... Kommt es Ihnen auch bekannt vor?

Nachdem ich jedoch oftmals unausgeruht aufgewacht bin, obwohl ich doch 8 Stunden geschlafen hatte veranlasste es mich. mich damit zu beschäftigen und so kam ich auf dieses Thema, bei mir waren es die Strahlen, die mich beeinflusst haben.


Das blaue Licht hemmt die Ausschüttung von Melantonin. Dieses ist ein Hormon in unserem Körper, das sogenannte "Schlafhormon". Dank diesem werden wir müde und bestimmte Regenerationsprozesse werden angeregt. Fehlt uns dieses Hormon schlafen wir folglich nicht so schnell ein oder schlafen nicht durch.


Außerdem bilden sich hochagressive Sauerstoffmoliküle, wenn wir zu lange vor unserem Handy sitzen, die unsere Zellstrukturen zerstören. In der Folge nimmt die Elastizität der Haut ab, besonders im Kinn- und Wangenbereich.


> Die Haut kann Rötungen aufweisen und dadurch gestresst wirken.

> Tränensäcke können sich bilden, denn das Licht beeinflusst auch die Augen.

> Falten werden intensiver.

> Die Haut kann sich trockener anfühlen.


All das sind Faktoren, die Sie vermeiden können indem Sie 30 Minuten vor dem Schlafen gehen die Digitale Strahlen ausschalten und auf diese Strahlen im Schlafzimmer verzichten. Produkte die einen Blue Light Filter enthalten schützen zusätzlich unsere Haut. Als Wirkstoffe bevorzugt die Kosmetikindustrie dafür Ectoin, Glycoin, Braunalge oder Ringelblumenextrakt.


Ich persönlich verwende tagsüber das BLUE LIGHT PROTECT von Beauty Hills cosmetics.

Dieses erfrischende Spray schützt mich tagsüber vor allen Strahlen und hält meine Haut frisch und aktiv. Über Nacht... ja da verbanne ich ab jetzt meine digitalen Strahlen aus dem Schlafzimmer und stelle mir wieder "old school " mäßig den Wecker.


Vielleicht konnte ich auch Ihnen mit diesem Thema helfen?


Haben Sie Fragen zu diesem Thema, möchten Sie noch genauere Informationen oder individuelle Beratung zu Ihrem persönlichen Digital Aging? Dann kontaktieren SIe mich gerne ich bin immer für Sie da.


Ihre Manuela Ostenorf









Aktuelle Beiträge