Tipps zum Sonnenbaden:

1. Der erste Tipp ist, das Meiden der Mittagssonne zwischen 11:00 und 15:00 Uhr.

2. Gewöhnen Sie die Haut langsam an die Sonne.

3. Cremen Sie sich ca. 30 Minuten vor dem Sonnenbaden ein, damit sich die Wirkung der Sonnencreme entfalten kann.

4. Cremen Sie unbedeckte Körperstellen mit Sonnencreme ein z.B. mit SUN SHIELD SPF 50.

5. Der Sonnenschutz sollte mehrmals Täglich erneuert werden. Achtung! Nachcremen erhöht nicht den Lichtschutzfaktor.

6. Nutzen Sie in der Sonne im besten Fall keine Parfums und Deodorants um Pigmentflecke zu vermeiden.

7. Beachten Sie bei der Einnahme von Medikamenten die Nebenwirkungen in Verbindung mit Sonnenstrahlen.

8. Kleine Kinder sollten nicht der direkten Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein.

9. Der Besuch des Solariums schützt nicht vor Sonnenbrand und erhöht auch nicht die Eigenschutzzeit. Die zusätzliche Belastung schadet höchstens der Haut.

10. Tragen Sie Sonnenbrillen und Kopfbedeckung.

11. Der tägliche UV Index ist beim Deutschen Wetterdienst zu finden. Dieser gibt Hinweise auf die Sonnenintensität. Bei einem UV Index ab 4 sollte ma Sonnenschutz auftragen.

12. Und der letzte Tipp, genießen Sie das Sonnenbaden! :)



Hauttypen


Hauttyp I : Sehr helle Haut, viele Sommersprossen, hellblondes oder rötliches Haar. Keine Bräunung aber sehr schnell Sonnenbrand.

Eigenschutzzeit 5-10 Minuten


Hauttyp II: Helle Haut, einige Sommersprossen. Langsame Bräunung der Haut.

Eigenschutzzeit 10-20 Minuten


Hauttyp III: Mittelhelle Haut ohne Sommersprossen. braunes Haar, manchmal Sonnenbrand.

Eigenschutzzeit 20-30- Minuten


Hauttyp IV: Bräunliche unempfindliche Haut, dunkles Haar und dunkle Augen. Selten Sonnenbrand.

Eigenschutzzeit 30-45 Minuten




Welchen Lichtschutzfaktor (LSF) benötigen Sie?


Formel:    Zeit, die Sie in der Sonne verbringen möchten, in Minuten                                          

Eigenschutzzeit in Minuten


Beispiel:                     180 Minuten                       

20 Minuten Eigenschutzzeit  = LSF 9