• Manuela Ostendorf

Die besten Tipps für schöne Haut


Schöne Haut ist kein Wunder und auch die Gene sind nur minimal daran beteiligt. Um zukünftig frisch und erholt auszusehen sollten Sie ihre Pflegeroutine überdenken.

Denn wirklich schöne Haut erhalten Sie nicht durch den Kauf einer Creme. Ihre Chancen erhöhen sich, wenn Sie die nachfolgenden

Tipps in Ihrem Alltag optimieren.

1. Abschminken

Auch wenn es manchmal nervig ist so wichtig ist es doch - das entfernen des Make- up‘s und das reinigen des Gesichtes. Rückstände von Staub, Creme oder Puder verstopfen gerne die Poren und bilden Mittesser. Das wichtigste Argument jedoch ist, das ein falsches oder nicht reinigen die Hautalterung beschleunigt und dadurch eine frühere Faltenbildung eintreten kann.

2. Peeling

Früher dachte man immer das Peeling nicht gut für die Haut ist. Man vermutete das Peelings die Haut dünn machen und schädigen. Jedoch weiß man heute das das nicht stimmt. Denn unsere Haut regeneriert sich in laufe der Jahre langsamer und Peelings helfen ihr neue, lebendige, frische Zellen zu bilden.

Peelings sollten Sie je nach Hautbild anwenden jedoch mindestens 1x pro Woche. Aber Achtung: Keine Peelings mit Schleifpartikel, diese schädigen Ihre Haut und die Umwelt.

3. Die richtige Pflege

Unsere Haut ist heute vielen Schadstoffen ausgesetzt; Heizungsluft, Klimaanlagen, künstliches Licht usw., darum ist es wichtig sie zu cremen. Denn wenn die Haut nicht intakt ist besteht die Gefahr, das Bakterien eindringen können die auf Ihrer Haut zu Entzündungen oder Pickel führen können. Bei der Wahl Ihrer Pflegepfodukte sollten Sie sich beraten lassen, denn jede Haut ist anders und braucht eine andere Creme. Vertrauen Sie dabei auf professionelle Hautanalyse.


4. Sonne

UV Licht ist überall und jeden Tag vorhanden. Man weiß heute, das unsere Haut durch Licht geschädigt wird und dadurch früher altert als biologisch vorgesehen. Aber nicht nur das wir wissen auch das zu viel Sonne Hautkrebs hervorrufen kann. Darum mein Tipp: benutzen Sie täglich einen Sonnenschutz zu Ihrer Pflege.

5. Ausreichend trinken

Unser Körper braucht täglich mindestens 2 Liter Füssigkeit. Wasser ist das preiswerteste Anti - Aging -Mittel, wussten Sie das? Wer genügend trinkt verfügt über eine prallere, frischere und intaktere Haut. Mein Lieblingsbeispiel dazu: Eine Zelle ist wie eine Weintraube wenn Sie allerdings zu wenig trinken, dann entsteht von Anfang an eine Rosine und keine Weintraube.


6. Rauchen vermeiden Wenn Sie möchten, das Ihre Haut lange jugendlich und frisch aussieht sollten Sie auf Nikotin verzichten. Die vielen Giftstoffe in einer Zigarette sind dafür verantwortlich, dass sich Ihre Elastizität verringert und sich Falten bilden.

7. Ausreichend schlafen

Wer zu wenig schläft bekommt es meistens direkt morgens im Spiegel zu sehen: die Haut ist trocken, aufgedunsen und unter den Augen werden Augenringe sichtbar. Wussten Sie, das wenn man zu wenig schläft, dass das zu Akne führen kann.

Der Schönheitsschlaf ist für eine schöne Haut unumgänglich. Am Besten wäre es wenn Sie sich ab 21:00 Uhr zu Bett begeben und sich in dunklen Räumen aufhalten. Optimal spricht man von 7-9 Stunden Schlaf. Diese Zeit benötigt der Körper um alle Repairepanismen durch zu führen.

8. Sport

Treiben Sie zwei mal die Woche Sport.

Dadurch wird nicht nur Ihre Körperform schöner sonder auch die Haut deutlich besser durchblutet und so mit Sauerstoff versorgt. Wer sich regelmäßig zum Training aufrafft, wird daher schnell feststellen, dass sich auch das Hautbild dadurch deutlich verbessert.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen